www.

STRATO Angebot - Hier klicken!

HIER GEHT ES ZUM SHOPPEN OPEN END

Sie sind hier: Audio  
 AUDIO
Audio-CD
Audio-DVD
DD 5.1
DTS

AUDIO
 
deutsche Sprache   english language 



Audioformate

Der Vollständigkeit halber will ich hier auf der Audio Hauptseite ganz kurz alle möglichen verwendeten Audioformate für den DVD Bereich nennen, aber die wohl am meisten verwendeten, DD5.1 & DTS, haben ihre eigenen Seiten.


DVD-Video bietet mehrere Soundformate...
Dolby Digital
DTS
MPEG-Multichannel
PCM



 

PCM

PCM

PCM ist von der CD und Laserdisc her bestens bekannt und wird vor allem bei reinen Audio-DVD's und vielen Musik-Titeln verwendet. Bei Euro-Discs ist PCM auch auf einigen Spielfilm-DVD's zu finden.

Einen Spezialfall bilden 24bit/96kHz Audio-DVD's. Hier muss der DVD-Player fähig sein diese hohe Sampling-Rate lesen zu können, sonst entlocken Sie einer solchen Audio-Scheibe keinen Pieps.

Linear PCM ist unkomprimiertes (lossless, verlustfrei) Digital-Audio. Es kann in 48 oder 96 kHz gesampelt werden mit 16, 20 oder 24 Bits pro Sample. Die maximale Bit-Rate beträgt 6.144 Mbps. Viele DVD-Player sampeln 96 kHz herunter auf 48 kHz und nicht alle nutzen 20 oder 24 bit.


MPEG-Multichannel

MPEG-Multichannel

MPEG-Multichannel ist Philips‘ europäische Antwort auf Dolby Digital, konnte sich aber nie durchsetzen und ist heute praktisch ausgestorben. Man findet dieses Mehrkanal-Format vereinzelt auf frühen Code-2 Discs, vornehmlich aus den Häusern Columbia und Polygram.

Um MPEG-Multichannel auszukosten braucht es einen MPEG-Decoder im Player oder Verstärker/Prozessor.

Die Samplingfrequenz beträgt 48 kHz/16bit. Die Bit-Rate ist theoretisch zweimal höher als bei Dolby Digital, nämlich zwischen 32 und 912 kbps. Die MPEG-2 Spezifikationen sahen sogar maximal 7.1 Kanäle vor.